Sterngeboren - Sternenmenschen - Sternensaat

star people


Assiras Website

Inhaltsverzeichnis

home

 

     

Impressum

 

 

Siedlungsspur? - Saturn Hexagon

 


 

Hexagon in der Atmosphäre des Saturn

 

In der Atmosphäre des Saturn rotiert ein fast perfektes Sechseck. Die seltsame Struktur ist auf Fotos und einem Video zu sehen, welche die Raumsonde >>Cassini<< mit einer Infrarotkamera gemacht hat. Die überraschende Struktur befindet sich über dem Nordpol des Planeten. Die Mitte des Sechsecks scheint genau in der Rotationsachse des Planeten zu liegen.

 

Mit einem Durchmesser von 25.000 Kilometern ist das Sechseck geradezu gigantisch. Seine Tiefe beträgt ca 100 Kilometer. Das Sechseck  war bereits 1980 und 1981 auf Fotos der US-Sonden >>Voyager 1<< und >>Voyager 2<< zu erkennen. Seitdem haben  Wissenschaftler nach dem Sechseck gefahndet, sie konnten es aber erst mit Hilfe von >>Cassini<< erneut nachweisen. Somit scheint nun festzustehen, dass es sich um eine länger andauernde Erscheinung handelt.

 

Am Südpol des Saturn gibt es ebenfalls eine rotierende Struktur, die jedoch wie ein Hurrikan aussieht. Dass die sechseckige Struktur am Nordpol völlig anders geartet ist, stellt ein zusätzliches Rätsel dar.

 

Das Hexagon über dem Nordpol rotiert alle 10 Stunden 39 Minuten und 24 Sekunden einmal um seinen Mittelpunkt. Dies ist die gleiche Zeit, welche auch die Radioemissionen von Saturn für eine Umdrehung benötigen.