Sterngeboren - Sternenmenschen - Sternensaat

star people


Assiras Website

Inhaltsverzeichnis

home

 

     

Impressum

 

 

Der Bibelcode


 

In Israel entdeckte man vor einigen Jahren, dass im hebräischen Ur-Text der Thora (die fünf Bücher Moses) ein Code verborgen ist. Durch ein komplexes mathematisches Computer- Programm, das von Prof. Eli entwickelt wurde, konnte dieser sogenannte Bibelcode dechiffriert werden. Man fand heraus, dass bestimmte Wortketten über historische Ereignisse Auskunft geben, und zwar äußerst präzise. So wurden z. B. die Ermordung des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy und des israelischen Ministerpräsidenten Rabin vorhergesagt.

 

Aus diesen Entdeckungen folgerte man, dass auch zukünftige Ereignisse im Bibelcode enthalten sind.

 

Von der Wissenschaft wurde dies natürlich angezweifelt, und viele Wissenschaftler versuchten, den Bibelcode zu widerlegen. Für den Versuch der Widerlegung wurden über sechzig Millionen US-Dollar (!) investiert, jedoch völlig erfolglos.

 

Natürlich fragte man sich , was der Bibelcode über die Gegenwart aussagt. Eine besonders schwerwiegende Prophezeiung war die Ankündigung einer Atombomben-Explosion in Jerusalem für das Jahr 1998. Diese Katastrophe ist jedoch Gott sei Dank nicht eingetreten. Damit ist erstmals (?) ein im Bibelcode erwähntes Ereignis nicht geschehen.

 

Die Forschungsinsider waren natürlich erstaunt, und nun wurde alles bisher Gefundene in Frage gestellt. Namhafte Mathematik-Professoren verschiedener Universitäten, allesamt Koryphäen auf ihrem Gebiet, hatten sich mit dem Bibelcode auseinandergesetzt, sogar die Dechiffrierabteilungen der britischen Elite-Universitäten Oxford und Stanton. Und nun hatte der Code versagt. Stimmte der Code denn nun oder nicht?

 

Daraufhin wurde die Dechiffrierung erweitert, die Wissenschaftler prüften neue Wort- und Buchstaben-Kombinationen. Dabei wurde im Bibelcode ein zweites, bislang verborgenes Programm entdeckt.

 

Und darin befanden sich weitere Informationen, unter anderem der überraschende Satz:

 

>>Werdet ihr es ändern?<<

 

Dieses zweite, verborgene Programm scheint zu beinhalten

 

  • dass der Bibelcode kein unveränderliches Programm ist

 

  • dass das >>Schicksal<< umgewandelt werden kann

 

  • dass wir eine neue Zeitqualität erfahren

 

Dies bedeutet die Möglichkeit der Auskopplung aus der künstlich geschaffenen Matrix, der Matrix, welche die Menschen bisher in ihrem Programm gefangen hielt und sie nicht erkennen ließ, wer sie wirklich sind.

 

Es bedeutet einen Zuwachs an Freiheit und Verantwortung, Verantwortung für sich selbst, das Leben, für den Planeten Erde. Der freie Wille der Menschen wird in immer stärkerem Maße herausgefordert, und hoffentlich werden die Entscheidungen mehr und mehr Herzensqualität gewinnen, hoffentlich werden Kopflastigkeit und kalter Verstand zugunsten von Emotion und Intuition aufgegeben.

 

Somit konnte das Datum >>21.12. 2012<< auch ein Datum für einen neuen, aufregenden Zugang zu völliger Freiheit sein, zum Zugriff auf unser eigentliches Potenzial als Göttliche Seelen. Wenn wir erkennen, wer wir wirklich sind, wird die Matrix nicht mehr wie bisher auf uns einwirken können, stattdessen schreiben wir unser Schicksal selbst. Wir erkennen, dass wir auf immer und ewig Teil der Urschöpferkraft sind, dass nichts und niemand Macht über uns hat, außer wir selbst.

 

 

 

Der Bibelcode bildet das  Programm für die Matrix, in der wir leben.

 

Oder anders ausgedrückt:

 

Der Bibelcode beweist die Tatsache, dass die scheinbare >>Realität<< eine Matrix ist.

 

 

 

 

 

 

Literatur zum Thema:

 

>>Der Bibel Code<<

von Michael Drosnin

Heyne